Der professionelle und diskrete Edelmetallankauf

Im Detail: alles zum Edelmetallankauf in unseren Filialen; welche Materialien wir handeln, was zur Bewertung gehört, was unsere Prinzipien sind

Naturgemäß ist der Handel mit Gold und Edelmetall von besonderer Vorsicht und Umsicht geprägt. Beim Edelmetallankauf wie beim Verkauf kommt es neben anderem auf Diskretion an. Selbstverständlich wahren wir die Persönlichkeits- und Eigentumsrechte und geben keine Geschäftsvorfälle gegenüber Unbefugten preis. Anfragen zu Wert und Eigenheiten des uns von Ihnen überlassenen Materials sind allein Sache zwischen uns als Kaufinteressenten und Ihnen. Ein zweiter Pfeiler unserer Geschäftsbeziehungen ist die Zuverlässigkeit. So schnell es uns unter gegebenen Umständen möglich ist, bearbeiten wir Ihre Anfrage und ermitteln den Wert der Gegenstände, die Sie veräußern möchten. Dazu gehört klassischerweise der Schmuck, der nicht mehr benötigt wird, wie Vorräte an Goldmünzen oder Barrengold, aber auch beschädigte oder ausgemusterte Gegenstände wie die symbolische Goldarmbanduhr.

Annahme von:

Schmuck

Barrengold

Münzgold

Zahngold

Altgold

Goldpulver, Goldstäube

Flusskegel

Gussgrate

Edelmetalle wie Rhodium, Platin, Goldlegierungen; Palladium

Ebenso nehmen wir auch Zahngold an, aber auch die Reste von Goldschmiedeseminaren oder professionellen Goldschmieden: bei der Erstellung von Schmuckgegenständen oder Dentalprodukten bleiben im Prozess Reste in Form von Stäuben oder Pulvern übrig. Diese werden gegebenenfalls mit einem kleinen, nur dafür genutzten Handstaubsauger eingefangen und können dann von uns auf den Materialwert hin überprüft werden. Bei der Schmuckherstellung fallen auch Reste von Gussgraten an, Feilungen und Gusskegel. Auch die Schlacke beim „Goldkochen“, das sogenannte Gekrätz, enthält noch viel des wertvollen Edelmetalls.

Die Vorteile bei uns:

Seriös, diskret und kompetent

Faire, marktorientierte Preise

Mehrere Filialen

Freundlich, zuverlässig und vor allem: schnelle Bearbeitung

Oftmals tritt die Frage auf, wie denn gemessen wird, wenn etwa unedle Materialien mit den Edelmetallen zusammen auftreten. Ein typisches Beispiel hierfür ist die Goldarmbanduhr, die ja nicht nur aus Gold, sondern auch aus Uhrwerk, Uhrglas und weiteren Elementen besteht. Wir bitten Sie zu verstehen, dass wir diese Teile nicht ebenfalls mit einpreisen können – jedoch müssen Sie nicht diese Teile selbst abtrennen. Wir haben zuverlässige und qualifizierte Methoden, um hier genaue Messungen vornehmen zu können. Ähnlich verhält es sich mit Zahngold – oft ist noch Zahnbein und dentales Material vorhanden. Auch hierfür haben wir Mess- und Berechnungsmethoden, um den relevanten Betrag zu ermitteln. Hierbei orientieren wir uns an den tagesaktuellen Preisen, um Ihnen möglichst den besten Preis für Ihr Material zu bieten. Sollten Sie sich nach der kostenlosen Beratung und dem unverbindlichen Angebot für einen Verkauf entscheiden, lassen wir Ihnen den Geldbetrag schnellstmöglich zukommen.

Selbstverständlich verwenden wir für die Wiegungen und Messungen Profi-Waagen. Bei einem wertigen Material wie Gold und den anderen Edelmetallen kommt es nicht nur auf jedes Gramm, sondern auch auf zehntel Gramm und weniger an – diese schlagen sich deutlich im zu nennenden Preis nieder. Zur groben Orientierung können Sie selbst mit einer Briefwaage oder Feinwaage eine erste Schätzung vornehmen. Wenn Sie genauere Fragen zu unseren Messmethoden haben, erklären wir Ihnen diese gerne ausführlich.

Aber nicht nur Gold steht bei uns im Fokus. Gerne werden auch andere Edelmetalle in Form von Legierungen dem Gold beigemengt oder mit diesen zusammen bei der Herstellung von Schmuck und Gegenständen verwendet. Stoffe wie Platin, Rhodium und Palladium sind hier die Topmetalle, die einen hellen silbrigen Glanz verströmen und neben dem edlen Erscheinungsbild auch durch eine hohe Kratzfestigkeit im Vergleich zu Gold aufweisen. Ebenfalls beliebt im Einsatzgebiet von Edelmetallen ist das ästhetisch ansprechende Silber. Meistens kommt es in Form von wertvollem, schwerem Essbesteck vor. Auch als Schmuck und in Zahngold (Weißgold) kommt Silber sehr häufig vor. Die Herausforderung besteht darin, den Silbergehalt in Legierungen richtig zu messen und für Sie so den richtigen Wert zu ermitteln.

Unsere Aufgabe ist es selbstverständlich, diese Legierungen und Beschichtungen zu erkennen, richtig zu messen und zu bewerten. Dazu haben wir die notwendige Expertise, den Sachverstand und die Detailgenauigkeit, die wir mit hochwertigem Werkzeug und Messgeräten zur vollsten Zufriedenheit unserer Kunden zum Einsatz bringen.

In unseren Filialen berät Sie unser freundliches, zuverlässiges und kompetentes Team zu den Werten der angebrachten Materialien. Diskret und professionell erstellen wir ein Angebot und sind dabei an den tagesaktuellen Preisen orientiert. Wenn Sie dieses unverbindliche Angebot überzeugt, dann werden wir Ihnen den genannten Betrag so schnell wie möglich überweisen. Da es beim Edelmetallankauf besonders auf Vertrauen, Diskretion und Zuverlässigkeit ankommt, haben wir diese Prinzipien zum Grundstein unserer professionellen Arbeit gemacht – stellen Sie uns auf die Probe!

Kontakt

logo marker

Sie wollen Ihr Edelmetall in Geld verwandeln?
Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren einen Termin.